· 

Im Verborgenen bündeln wir die Kraft

 

 

 

 

 

"Monatelang sammelt der Kirschbaum seine Kräfte, um für sieben Tage zu blühen."

ES ist die Hoffnung auf stets wiederkehrenden Neuanfang.

 

Inspiriert durch einen kleinen Ausschnitt einer Sendung über eine Art Kirschbaum in Japan, wo der Baum mit dem größten Umfange stehen soll. Jährlich werden in dieser Woche Pilgerfahrten dorthin übernommen. Der Baum steht an einer Tempelanlage. Die Menschen, die dort ankommen, haben eine Art Pilgerbuch, welches sie sich vor dem Eintritt abstempeln lassen.

 

"Monatelang sammelt der Kirschbaum seine Kräfte, um für sieben Tage zu blühen."

 

Wenn wir etwas Großes, Besonderes vorhaben, an der Schwelle zu einer neuen Zeit stehen, die Veränderungen mit sich bringen wird, von denen wir aber noch nicht wissen, wie genau diese Änderungen sich auswirken werden, was genau sich ändern wird und wie genau unser Weg sein wird...

dann sollten wir die Kräfte in uns sammeln, indem wir sie in uns bündeln und nicht jederzeit hinaustragen.

Was ich damit sagen will: Man kann einen Weg zerreden. Das zu verstehen, muss man wissen, dass Gedanken lebendiges Potential haben können und meistens auch haben. Gedanken, je intensiver sie gedacht und empfunden werden, sind in der Lage, uns einen Weg kaputt zu machen, da diese Gedankenformen wie starke Magnete die gleichen Formen anzieht und auf die uns nächste Umgebung wirkt oder auf das, was wir vorhaben. 

Somit kann sich ein wichtiges Ziel für uns zerschlagen, ohne dass sichtbar jemand eingegriffen hätte und die meisten Menschen können ihrem Gegenüber eben nicht hinter die Stirn schauen, um die Gedanken dessen lesen zu können. Empfinden tun wir es oft, aber wir wissen mit dem Unbehagen dann nichts anzufangen. 

Geht in Euch. Redet nur das Nötigste. Wendet Euch im stillen Kämmerlein, oder am besten noch allein in der Natur, an Gott, Euren Schöpfer. Bekundet IHM Euer Vertrauen ihm gegenüber, dass Ihr mit seiner Hilfe (Eurer Intuition) den richtigen Weg finden werdet.

Und dann werdet Ihr einen Weg vor Euch sehen, wobei Euere guten Gedanken und Euere Vorstellungen darüber ebenfalls wie ein riesiger Magnet Gleichartiges anzieht und es über Kurz oder Lang zur Erfüllung treibt.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0