· 

was uns Trösten kann

Was soll man Tröstendes sagen, wenn einem der Partner oder das Kind gestorben sind? Oder jemand schwer krank wurde?

Viele Menschen verlieren den Glauben an Gott, wenn ein nahestehender Mensch stirbt. Jemand, den wir sehr geliebt haben.

Und alles nur, weil der Mensch von heute in Wahrheit nicht mehr weiß, wer und wie Gott ist! Gott ist kein Mensch in Übergröße, der irgendwo hockt und bei jedem einzelnen Menschen Schicksal spielt. Seine Liebe, seine Größe und alles Geschehen liegen geborgen in den Schöpfungs-Urgesetzen, die er einst mit Erschaffung der Welten als Gesetz mitgegeben hat.

Wir Menschen empfinden es unnatürlich, wenn ein Mensch stirbt. Zumindest, wenn es jemand ist, der uns nahe steht und vielleicht noch nicht so alt ist. Wie auch immer.

Der Sinn des Menschen auf der Erde ist, so zu reifen, dass er eingehen kann ins Paradies, welches eben NICHT hier auf Erden liegt, sondern über allen Weltenteilen. Die Reife unseres Geistes ist die einzige Aufgabe. Bei allem, was wir erleben und erleiden, reift unser Geist. Nur darauf sollten wir unseren Sinn lenken.

Wer sich bemüht, zu jeder Zeit so zu leben, dass er nichts tut, was einen anderen Menschen verletzt, was von Übel ist in jeder Hinsicht, bei allem, was er tut, immer nach den Gottgesetzen fragt – vorher – der geht so, dass er unbelastet diese Erde wieder verlassen kann und leicht genug ist, aufzusteigen.

Man sagt, am Tage des Jüngsten Gerichtes wird der Geist des Menschen mit einer Feder aufgewogen.

Da ist etwas Wahres dran. Wut, Hass, Hinterlist, was auch immer, sind Dinge, die den Menschengeist beschweren und verdunkeln. Dieses Dunkel zieht ihn runter und ein Aufsteigen, den seligen Gefilden entgegen, wird dann mühsam, wenn er in diesem Zustand von der Erde abgeschieden ist.

Im Jenseits erfolgen die Auswirkungen unseres Tuns fast unmittelbar. Auf der Erde durch die Dichtheit der Materie dauert es oft lang und das wahre Wollen seines Geistes kann ein Mensch deshalb oft sehr gut vor den Menschen verstecken.

Nur wenn wir unsere Empfindung wieder schärfen, können wir erkennen, wie es im Inneren eines Menschen beschaffen ist und was sein wahres Wollen ist.

 

 

IN diesem Sinne sende ich Ihnen reinen Trost, der aus dem Lichte kommt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0