· 

Mit der Gewürznelke gegen Covid19

 

Als ich das erste Mal ein Foto von diesem Virus sah, genannt #Corona oder #Covid19, musste ich sofort an die #Nelke denken. Sprich #Gewürznelke.
Also begann ich nachzuforschen und siehe da, die Gewürznelke hat neben starken Bakterientötenden Eigenschaften auch die Eigenschaft, #Viren zu knacken und in der Vermehrung zu hindern.
So hilft es unter anderem auch gegen den #Herpesvirus.
Meine Gedankengänge waren folgende, dass, wenn das Virus durch Händewaschen getötet werden kann, also durch Seife, muss eine Pflanze, die ebendiese Inhaltsstoffe besitzt, dies auch tun können. 
Wenn man im Web nach z. B. nach Flavonoiden googelt, so wird man schnell fündig.
Für was sind #Flavonoide gut? (Absatz Google Suche) 
Flavonoide haben entzündungshemmende, antioxidative, antifungale, antivirale, antibakterielle, antimikrobielle und antikanzerogene Wirkungen. Kurz: Sie wirken gegen allerlei Erkrankungen. ... Flavonoide sind auch verantwortlich für die krebsvorbeugende oder gar -heilende Wirkung vieler Beeren wie Heidelbeeren.

 

Die Substanz Eugenol hemmt das Wachstum von Bakterien, Pilzen und Viren. Zudem wirkt Eugenol leicht schmerzstillend, örtlich betäubend und antientzündlich. Aufgrund dieser Effekte lindert Nelkenöl Zahnschmerzen und hilft bei Entzündungen im Mund- und Rachenbereich.


Ätherische Öle, Beta-Sitosterol, Ellagsäure, Flavonoide, Gerbstoff, Kaempferol, Salicylate
Von tinofrey - Selbst fotografiert, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1030923

 

  
Gewürznelken gegen Herpes
Gewürznelken enthalten zahlreiche Inhaltstoffe, die für ihre gesundheitsfördernde Wirkung verantwortlich sind. Eine Studie, die im Jahre 1998 im Fachmagazin Pharmacology veröffentlicht wurde, hat beispielsweise auch gezeigt, dass der Inhaltsstoff Eugeniin in Gewürznelken gegen Herpes wirkt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0