Jan20

Jan20 · 02. Februar 2020
Es war einiges los in der Nacht und gegen Morgen hatte ich einen besonderen Traum, den ich noch auf Leinwand zu bringen versuche: „Vor mir ein Turm mit einem Rundbogentor. In diesem, verdeckt durch drei von weißen Rosen umrankten Herzen, lagen meine sterblichen Überreste. Unsichtbare Trompeter spielten mir zum Geleite eine wunderbare Fan­fare, die mich so erschütterte, dass ich von meinem eigenen Weinen erwachte.“
Jan20 · 24. Januar 2020
Jan20 · 20. Januar 2020
Geist ist nicht Witz und nicht Verstand. Er äußert sich vielmehr in dem, was der Mensch als Gemüt bezeichnet. (Oskar Ernst Bernhardt) * * * Nehme meine Hand. Tauche ein mit mir in die unendlichen Tiefen des Geheimnis vom Woher und Wohin des Lebens; fliege mit mir empor, nachdem du gesehen, empfunden und verstanden hast und erkenne voll glücklichem Überschwang die große Liebe Gottes, welcher sehnsüchtig auf Deine Rückkehr wartet. (Aurelia Brunn)
Jan20 · 17. Januar 2020
Nun stellt Euch vor, da ist ein Mensch, dem ständig alles schief geht. Obwohl er augenscheinlich niemandem etwas Böses will und tut. Er fragt sich, weshalb ihn Gott so hart "bestraft", wo er doch alles gut und richtig zu machen gewillt ist... Die Antwort lautet: Es fehlt ihm an Gottvertrauen... und jetzt könnt Ihr gehen, wenn Euch der Rest schnuppe ist, oder aber eine logische und erklärbare Antwort anhören, wie Ihr die Lage ändern könnt. Der Mensch hat eine Sache gerade mal wieder...

Jan20 · 11. Januar 2020
Ich möchte noch einmal auf das gestrige Thema zurückkommen. Im Nachhinein, als die tiefste Aufruhr abgeklungen war, fiel mir auch wieder ein, weshalb ich so überschwänglich war. Den Anfang nahm alles, als ich etwas ganz dringend suchte vor Jahren und zum Spaß bei Google die Frage eingab, wo das denn wohl sein könne. So kam ich auf die Seiten mit dem Heiligen Antonius... und ja, man kann sagen was man will, aber ich habe bisher in der Tat alles wiedergefunden, was auch zu finden war. Wenn...